Zu Produktinformationen springen
1 von 1

NEXUS-Magazin Deutschland

NEXUS-Magazin 36

Normaler Preis €7,00
Normaler Preis Verkaufspreis €7,00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Art

    Editorial Ausgabe 36

    Das CHANI-Projekt: Computergestützte Kommunikation mit anderen Welten

    1994 stellten Forscher an einem geheimen Teilchenbeschleuniger in Afrika den Kontakt zu einer Wesenheit aus einem Paralleluniversum her. Fünf Jahre lang erhielten sie Botschaften und Vorhersagen, die für die Menschheit von herausragender Bedeutung sein könnten.

    Reinkarnationstherapie – eine alte Heilmethode

    Als Rückführung bezeichnet man einen Vorgang, bei dem man unter Hypnose in seine früheren Leben reist. Während sich die Reinkarnationstherapie (RT) in westlichen Kulturen erst seit der letzten 50 Jahre einer gewissen Popularität erfreut, sind Rückführungstechniken im Osten schon wesentlich länger bekannt.

    Gen-Produkte – die Mythen-Industrie

    Biotech-Unternehmen und einige Staaten drängen weiterhin auf eine noch umfassendere Freisetzung gentechnisch modifizierter Organismen (GMOs) in unsere Umwelt und Lebensmittelversorgung. Gleichzeitig aber nimmt der Widerstand gegen GMOs weltweit zu – und in vielen Regionen geht der Anbau solcher Pflanzen bereits zurück.

    Abnehmen: Die fehlenden Puzzleteile zum Erfolg

    Übergewicht und Fettleibigkeit haben ernste Folgen für die Gesundheit. Zu den besten Gegenstrategien zählt, unser Gehirn fit zu halten, eine optimale Versorgung mit Vitamin D3 zu sichern, viel zu schlafen und für eine Gesunde Darmflorazu sorgen.

    Aufrüstung im Weltraum (Teil 2)

    Barack Obama hat offiziell erklärt, dass er keine Waffen im Weltraum stationieren werde, doch unter dem Druck der Firmen, die für das Verteidigungsministerium an der Raketenabwehr arbeiten, hat seine Regierung den Verteidigungshaushalt aufgestockt und dafür gesorgt, dass weiterhin „duale“ Waffensysteme vom US-Militär entwickelt werden können.

    Love, Peace und CIA (Teil 3): Lucifers Freakshow

    Unbemerkt von der Aufmerksamkeit der Medien waren es vor allem jene zwei Gruppierungen mit extrem seltsamen Hintergründen, die eine zentrale Rolle bei der Geburt der Hippie-Bewegung spielten: die „Freaks“ und die „Young Turks“. Ohne deren Hilfe hätte es womöglich keine der ersten Bands in Studio geschafft. Eine glückliche Fügung? Ja, ganz bestimmt.

    Twilight Zone: Sowjetische UFO-Sichtungen in internationalen Gewässern

    Die geheimen Akten der Russischen (ehemals Sowjetischen) Marine sind angefüllt mit unzähligen Protokollen von UFO- und USO-Sichtungen (Unbekannte Submarine Objekte). Die Wissenschaftler des Sowjetischen Militärs arbeiteten vorbildlich gründlich und professionell, doch wurden ihre Akten selbst nach dem Fall der UdSSR größtenteils unter Verschluss gehalten.